Hier findest du Unterstützung und Gemeinschaft im Spielsuchthilfe Forum. Trete einer einfühlsamen Community bei, die sich dem Austausch von Erfahrungen, Ratschlägen und Unterstützung für Menschen widmet, die mit Spielsucht kämpfen.  Entdecke Ressourcen, Tipps zur Bewältigung und ermutigende Geschichten auf Ihrem Weg zur Genesung. Wir sind hier, um dir zu helfen, den ersten Schritt zu machen und deine Reise zur Heilung anzutreten.

Benachrichtigungen
Alles löschen

Spielsucht Rückfall

(@troya)
Beiträge: 3
Active Member
Themenstarter
 

Hallo,

 

ich hab dieses Forum hier entdeckt und wollte einfach Mal von meinem weg erzählen. Ich bin seit meiner Jugend spielsüchtig und hab immer wieder Phasen gehabt wo ich sehr intensiv gespielt habe. Vor ein paar Jahren dann habe ich mich dazu entschieden den ganzen ein Ende zu setzen und einen Therapie zu besuchen. 

Ich hatte ein paar Termine in der Therapie, und es hat mir am Anfang auch sehr geholfen. Ich habe auch manchmal die Selbsthilfegruppe in Wien besucht. 

Jetzt habe ich vor 3 Wochen wieder gespielt. Ich dachte das es mir nicht schaden kann wenn ich vielleicht nur 50€ Mal ausprobiere. 

Das Problem ist das ich da gewonnen habe und mir dachte ich hab das Spiel jetzt unter Kontrolle. Seitdem bin ich wieder mittendrin und habe neue Schulden gemacht und wieder viel Geld verloren. 

Ich schäme mich wieder zur Therapie zu gehen weil ich das Gefühl habe, dass nichts mir wirklichen helfen kann.

Ich weiß nicht ob ich jemals in der Lage bin die Spielsucht ganz loszuwerden. 

 

 
Veröffentlicht : 19/05/2024 6:31 pm
Silver1 reacted
Schlagwörter für Thema
Silver1
(@silver1)
Beiträge: 2
New Member
 

Ich denke Rückfalle sind einfach Teil des Heilungsprozess. Es ist normal, dass man ab und zu einen Rückfall hat. Ich denke das ist eine Möglichkeit um besser zu verstehen was dieses Verhalten auslöst und wie man sich noch besser schützen kann. 

 
Veröffentlicht : 24/05/2024 12:30 pm
admin
(@admin)
Beiträge: 5
Mitglied Admin
 

Hallo Troya,

 

lass mich dir sagen, dass es keinen Grund gibt dich zu schämen. Rückschlage sind ganz normal, und forrmen unseren Willen. Es ist gut, dass du erkannt hast das du einen Fehler begangen hast und auch wenn du Gewinne erzielst, diese dann wieder verlierst.

Das ist kein Grund aufzugeben oder deine Therapie abzubrechen. Im Gegenteil - genau dafür ist die Therapie da. Ich bin mir sicher das viele aus der Gruppe auch schon ähnliches erlebt haben und dich auffangen. 

Erzähle doch Mal wie es jetzt weitergegangen ist bei dir.

 

LG,

admin

Diese r Beitrag wurde geändert Vor 6 Tagen von admin
 
Veröffentlicht : 11/06/2024 12:55 am
Teilen:

Nach oben scrollen